WIR IDENTIFIZIEREN ZIELGRUPPEN,
BEWEGEN NACHHALTIG MIT
INDIVIDUELL GESTALTETEN APPS UND
OPTIMIEREN STRATEGIEN DURCH
WISSENSCHAFTLICHE EVALUATION.

LEISTUNGEN

Von individueller App-Entwicklung über die Erstellung von Telemedizin-Plattformen positioniert sich die Smart Health Heidelberg GmbH als führendes Unternehmen für Smartphone-vermittelte Gesundheitslösungen. Wir arbeiten an Technologie-Projekten, die zum Ziel haben, die Träger von Gesundheitsleistungen zu entlasten. Gleichzeitig ist unser Ziel die Verbesserung der Versorgungsqualität. Bisherige Beratungen und Apps konzentrierten sich auf betriebliche Tabakentwöhnung und Hautkrebsprävention. Neue Projekte konzentrieren sich auf telemedizinische Gesundheits-Apps im Diagnostik Bereich.

App-Entwicklung

Deep Learning

iOS- & Android-Programmierung

Phase-3-Studien

Google Firebase / Analytics

Künstliche Intelligenz

Nutzungsanalysen

Integrierte Kampagnen

Betriebliche Raucherentwöhnung

Produktivitätssteigerung

Python-Programmierung

Arbeitnehmerbindung

UV-Schutz

Bedarfsanalysen

Evaluationsstudien

Geschäftsführung

Die Satzung der Smart Health Heidelberg GmbH wurde am 10.11.2017 von dem Arzt und Wissenschaftler Dr. Titus J. Brinker gezeichnet. Bereits neben seinem Medizinstudium realisierte Dr. Brinker Apps mit über 500.000 Nutzern und evaluierte in wissenschaftlichen Studien ihre Effektivität in der Verhaltensintervention (Hautkrebs- und Tabakprävention). Heute leitet Brinker unter Rückgriff auf ein breites Netzwerk am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen die App-Entwicklung und ist ärztlich am Universitätsklinikum Heidelberg tätig. Dr. Brinker ist seit dem Jahre 2011 Gründer und Vorsitzender des größten Tabakpräventionsnetzwerks der weltweiten Medizin. In den Jahren 2014 und 2017 wurde er von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie im Jahr 2018 von dem europäischen Kommissar für Gesundheit für sein Engagement ausgezeichnet.